Am Freitag, den 21.08.2020 ist es wieder soweit – die Selbsthilfekontaktstelle KiSS ist in diesem Jahr wieder Partner beim Open-Air-Sommerkino auf der Freilichtbühne in Spremberg. Gezeigt wird der Film “100 Dinge” mit Matthias Schweighöfer, Florian David Fitz, Hannelore Elsner und Katharina Thalbach.

Im Vorprogramm präsentieren wir einen jungen Künstler aus Berlin, der selbst aus der Selbsthilfe kommt und in seiner Musik seine Suchterkrankung verarbeitet.

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr zu seinem Gesang und bei einem kühlen Getränk in den Abend ab 19.30 Uhr startet.

Kurzbeschreibung des Films

Die Freunde Toni und Paul sind Kinder des Kapitalismus: Ihr Alltag ist geprägt von übermäßigem Konsum. Eines Tages beschließen sie, sich einer Herausforderung zu stellen: Für 100 Tage geben sie ihre Besitztümer auf. Jeden Tag bekommen sie einen Gegenstand wieder zurück. Dieser Verzicht auf jegliche materialistischen Güter führt die beiden zu einer wichtigen Erkenntnis, die ihre Sicht auf das Leben und die Welt grundlegend verändert. (Quelle: https://bit.ly/320Gs4C)

https://www.youtube-nocookie.com/embed/3CQmJZzvlxI?autoplay=1

Weitere Informationen zum Programm findet Ihr hier:

https://www.spremberger-filmnaechte.de

 

Eintrag vom 19.08.2020